Kontaktieren Sie uns

UHPC-Lösungen erfüllen alle Herausforderungen

Sehen Sie einige unserer Projekte und Leistungen

Erfahren Sie mehr über unsere Kundenprojekte

Riddes Viadukt

UHFB Deckschicht - Verstärkung und Abdichtung
icon

Problematik

Bei der Inspektion der Tragkonstruktion des Riddes-Viadukts wurden zahlreiche Mängel im Inneren der Konstruktion festgestellt. Die Wasserdichtigkeit sowie der Wasserdurchfluss waren ungenügend, und die Bewehrung und die Spannkabel waren stark korrodiert. Darüber hinaus wird der Beton durch eine sehr wichtige Alkali-Aggregat-Reaktion (AGR) abgebaut. Der Verkehr auf den Viadukten wurde auf 3,5 Tonnen begrenzt, sobald diese Schäden entdeckt wurden. Ein kompletter Ausbau der zwei Viadukte war finanziell nicht vertretbar.

icon

Lösung

Als Notmaßnahme wurde beschlossen, nur eines der beiden Viadukte mit einer 5 cm starken Schicht aus UHPC zu verstärken, die als Bewehrung und Abdichtung dient, sowie eine lokale Verstärkung in UHPC der Hohlkästen vorzunehmen. Von den 33.000 m2 werden nur 22.000 m2 für einen Zeitraum von 15 Jahren saniert, eine der beiden Brücken wird für den Verkehr gesperrt und zur Beobachtung freigelassen, um die Entwicklung des gesamten Systems zu beurteilen.

icon

Resultat

Die Phasen 1 und 2 sind bereits abgeschlossen und mehr als 550 m3 UHPC wurden bereits verlegt. Weitere 1500 m3 werden in Phase 3 ab August 2021 verbaut.

helmet

Technische Daten

Länge: 2x 1250 m + 4x Rampen auf ca. 200 m

Breite: zwischen 7 und 10 m

Volumen: verlegt 550 m3 - gesamt ca. 1500 m3

Anzahl der Einbautage: 8 Tage in den Hohlkästen / 11 Tage auf der Brückenplatte

Kontakt

Wenn Sie mehr über die von uns realisierten Projekte oder die Einsatzmöglichkeiten von UHPC erfahren möchten, kontaktieren Sie uns einfach.

Kanderviadukt

UHPC Deckschicht - Abdichtung
icon

Problematik

Der Kanderviadukt bei Frutigen wurde 1911 im Rahmen des Baus der Bahnlinie Spiez - Brig erbaut und 1958/59 mit einem Schottertrog ergänzt. Es handelt sich um ein einspuriges Natursteinviadukt mit 11 Bogenfeldern und einer Länge von 280 m. Das Viadukt überspannt die Hauptstrasse Spiez - Kandersteg und den Fluss Kander. Da die Brücke im Laufe der Jahre beschädigt worden war, musste der Betontrog repariert, die Fugen zwischen den Steinen der Konstruktion lokal ausgebessert und das Entwässerungssystem angepasst werden. Die gesamte Sanierung des Brückenoberbaus wurde in einer intensiven zweimonatigen Bauphase mit einer Vollsperrung durchgeführt.

icon

Lösung

Nach dem hydrodynamischen Abtrag des beschädigten Betons betonierten unsere Teams die Bordsteine in 25 m langen Abschnitten mit einer sauberen, glatten Oberfläche. Die Verfüllung der Formen wurde durch die geringe Schichtdicke des einzubauenden UHPCs, die Geometrie der Bordsteine auf mehreren Ebenen sowie die Längsneigung der Brücke erschwert, was den Einsatz von sowohl flüssigem als auch thixotropem UHPC erforderte. Nachdem alle Randsteine fertiggestellt waren, wurde der gesamte Fahrbahnbelag an einem Tag gegossen, um eine optimale Wasserdichtigkeit ohne Fugen zu erreichen.

icon

Resultat

Die Sanierung der Brücke war aufgrund der begrenzten Platzverhältnisse eine große Herausforderung und die Sperrung konzentrierte sich auf nur 8 Wochen. Da der tragende Beton viel stärker angegriffen war als zum Zeitpunkt des Projekts geschätzt, verdoppelte sich die einzubauende Menge an UHPC fast auf über 120 m3. Trotz dieser bedeutenden Veränderung gelang es unseren Teams, die Brücke rechtzeitig wieder in Betrieb zu nehmen, was mit einer herkömmlichen Abdichtungsmethode nicht möglich gewesen wäre.

helmet

Technische Daten

Länge: 280 m

Breite: 5,3 m

Besonderheit: Rinnenbeschichtung mit UHPC

Volumen: 120 m3

Etappen von 25 m für die Bordsteine

Anzahl der Einbautage: 1

Kontakt

Wenn Sie mehr über die von uns realisierten Projekte oder die Einsatzmöglichkeiten von UHPC erfahren möchten, kontaktieren Sie uns einfach.

Kallenmatt-Brücke

Holz-UHFB-Verbundbrücke
icon

Problematik

Die Holzbrücke über das Wohngebiet Kallenmatt war in einem sehr schlechten Zustand. Aufgrund der fehlenden Abdichtung musste die Brücke komplett erneuert werden.

icon

Lösung

Der Verfasser des Projekts wurde von der Lösung einer gemischten Holz-BFUP-Brücke überzeugt, die wir im Frühjahr hergestellt und in mehreren Zeitschriften veröffentlicht hatten. Daher haben wir gemeinsam die Machbarkeit der Anwendung dieses Systems auf den vorliegenden Fall untersucht.

icon

Resultat

Die Brettschichtholzträger wurden verlegt und der UHPC direkt darauf ausgegossen. Die Oberseite des UHPC wurde geglättet, um eine befahrbare Oberfläche für die Benützer zu schaffen. Die Erneuerung der Brücke konnte trotz der winterlichen Bedingungen in sehr kurzer Zeit durchgeführt werden (Fertigstellung im Dezember).

helmet

Technische Daten

Länge : 12,6 m

Breite : 3.75

Volumen: 6 m

Anzahl der Einbautage: 1

Kontakt

Wenn Sie mehr über die von uns realisierten Projekte oder die Einsatzmöglichkeiten von UHPC erfahren möchten, kontaktieren Sie uns einfach.